02.10.2022

Erfolgreicher Saisonabschluss: VSTV bleibt mit zwei Teams in der Bezirksklasse

Der VSTV wird auch in der kommenden Spielzeit mit zwei Teams in der Bezirksklasse Niederrhein vertreten sein. Am vierten und letzten Spieltag in Dormagen-Stürzelberg holten sowohl unsere erste als auch unsere zweite Mannschaft je einen Sieg und eine Niederlage und schlossen die Saison 2022 damit erfolgreich ab.


Für die erste Mannschaft ging es in der ersten Runde auf regennassem Untergrund gegen Geldern-Pont 2. Leider stand es schon nach den beiden Trips 0:2 (4:13 und 10:13), sodass der Druck für die drei Doubs entsprechend hoch war. Hier gab unsere Erste dann nochmal alles und holte mit 13:4 und 13:8 zwei starke Siege. Durch ein 6:13 im letzten Doub ging die Partie aber insgesamt knapp mit 3:2 an Geldern.
Unsere zweite Mannschaft musste derweil in Runde 1 gegen den Tabellenführer Dormagen-Zons 1 antreten. Nachdem es nach den Trips 1:1 hieß (13:8 und 10:13), konnten in drei hart umkämpften Doubs mit 13:11 und 13:6 zwei umjubelte Siege eingefahren werden: Endstand 3:2. Der Spitzenreiter und spätere Aufsteiger in die Bezirksliga kassierte damit die erst zweite Saisonniederlage.

Nach einer kurzen Mittagspause ging es schließlich für unsere Teams mit dem zweiten Match des Tages weiter - inzwischen bei überraschend spätsommerlichen Temperaturen und Sonnenschein. Für die Erste war der Druck nun hoch, da der Ligaverbleib noch nicht gesichert war. Und gegen die zweite Mannschaft des Gastgebers aus Stürzelberg lief der Start zunächst durchwachsen: Nach einem 13:10-Erfolg und einer 6:13-Niederlage in den beiden Trips stand es 1:1. In den Doubs drehte unser Team aber furios auf und spielte auf höchstem Niveau. Durch ein 13:4, ein 13:10 sowie ein 13:6 konnte der Gastgeber am Ende klar mit 4:1 in die Schranken gewiesen werden. Der Klassenerhalt war damit nun endgültig unter Dach und Fach.

Unsere Zweite hatte es in der letzten Runde mit der rundum erneuerten zweiten Mannschaft des PTSV Wuppertal zu tun. Nach der so starken ersten Partie gegen Zons war nun auf einmal die "Luft raus" und so setzte es in den beiden Trips mit 2:13 und 3:13 zwei krachende Niederlagen. Zwar konnte das anschließende erste Doub 13:8 gewonnen werden, durch zwei 9:13-Niederlagen ging die Runde aber mit 4:1 an den Lokalrivalen. Doch mit Blick auf die Abschlusstabelle währte die Enttäuschung nicht lange: Am Ende landete die Zweite auf Rang 4 und damit unter anderem vor den beiden starken Teams von Düsseldorf-Gerresheim. Für unsere Erste reichte es in der Endabrechnung für einen ebenfalls sehr guten siebten Platz.

Bei dem ein oder anderen (alkoholhaltigen) Getränk konnten wir somit alle zusammen auf eine erfolgreiche Saison anstoßen. Wir freuen uns schon auf die neue Saison 2023 - ab April geht's wieder los.

Kader 1. Mannschaft: Uwe Barche, Manfred Hauke, Bernard Hücklekemkes, Ulrich König, Ingrid Quiel, Kurt-Dieter Rechenberger, Tanja Tismar

Kader 2. Mannschaft: Malte Baumgarten, Matthias Bruchmann, Oliver Grundhoff, Kalyan Mandal, Gudrun Suether, Rolf Suether, Dr. Michael Teufel