07.11.2019

Turnen liegt ihm im Blut

Klein Friedrich beim VSTV Kinderturnen


Kinderturnen – Dieses Wort beinhaltet das Wort Turnen. Eine Abteilung, in der ich über TURNvater Jahn bestimmt so einiges finden kann…

Zwei Kinderturngruppen habe ich besucht: Dienstags um 16 Uhr in der Turnhalle Tescher Straße, sowie Freitags um 16 Uhr in der Turnhalle Elfenhang.

Ich muss sagen, mir hat es echt gut gefallen!

Freitag war es aber etwas anders als Dienstag: Die Freitagsgruppe ist ganz neu und nur für Vorschulkinder. Das bedeutet, wenn ihr nächstes Jahr in die Schule kommt, dürft ihr auch schon in die Gruppe für die Größeren kommen!

In beiden Gruppen haben wir Spiele wie „Sitz und Flitz“, „Feuer Wasser Sturm“ oder „Bäumchen, Bäumchen wechsel dich“ gespielt. Und wie hat das Spaß gemacht!

Nach dem Spiel haben wir zusammen an unterschiedlich schweren Geräten wie dem Trampolin oder der Kletterwand geturnt oder einen perfekten Purzelbaum geübt.

Das war genau das Richtige für mich, Turnen kann ich nämlich super. Das liegt mir bestimmt im Blut.

Mit einem kleinen Spiel und einem gemeinsamen Auf Wiedersehen hatten beide Stunden einen runde und schönen Abschluss.

Es war so motivierend, denn jedes Kind hatte seine Erfolgserlebnisse in den Stunden.

Bei den Trainern habe ich mich hinterher mal über die Spuren von Turnvater Jahn im Kinderturnen informiert:

Seine Turnbewegung habe dazu geführt, dass der Sport heute eine soziale Gemeinschaft darstellt und soziale Verantwortung für die Entwicklung unserer Gesellschaft übernimmt. Das ist sehr wichtig, zum Beispiel bei erzieherischen Aufgaben.

Beeindruckend, oder? Da kann ich echt stolz auf meinen Uropi Jahn sein…

Am Samstag gehe ich auf jeden Fall auch zum Tag des Kinderturnens, zu dem der VSTV in der Turnhalle Elfenhang ein Kinderturnabzeichen anbietet.