25.10.2019

Mittendrin statt nur dabei!

Klein Friedrich besucht die Handballjugend auf seiner Reise durch den VSTV


Auf den Spuren von Turnvater Jahn habe ich bereits die VSTV Abteilung Erwachsenensport erkundet und euch von den Gruppen Aerobic und Gymnastik 70plus berichtet. Auch der Handballsport hat im VSTV eine lange Tradition und so habe ich nun auf meiner Reise durch die Sportangebote im VSTV die Handballjugend besucht. Zunächst die Minis im Alter von 6 Jahren und jünger und auch die F-Jugend, die bereits 7 und 8 Jahre alt sind.

Auf die Abteilung Handball war ich besonders gespannt, da ich mit diesem Sport noch nicht viel zu tun hatte – bis jetzt.

Beim Training der Minis am Mittwoch in der Turnhalle Yorckstraße war was los:

Schon bevor das Training richtig losging, war die Halle voll von motivierten Kindern, die es kaum erwarten konnten, anzufangen. Als erstes spielten wir ein Spiel zum Aufwärmen. Wir wurden in 2 Mannschaften eingeteilt und mussten gegeneinander alle Bälle (und hinterher auch Handbälle) ins gegnerische Feld werfen. Das war ein großartiges Spiel zum Werfen üben, und jeder hat mitgemacht.

Ich habe erst beobachtet, wie die anderen Kinder die Bälle rüber geworfen haben und machte dann auch mit. Doch das war die ersten Male gar nicht so leicht, wie es aussah. Nach ein paar Versuchen kam ein nettes Mädchen zu mir und zeigte mir noch einmal, wie ein richtiger Handballwurf geht, und der sah echt gut aus! Ich nahm einen Ball in die Hand und warf ihn weit auf das andere Feld – gefühlt habe ich mich wie ein echter Handballer! Bei diesem ersten Erfolgserlebnis habe ich gemerkt: Jeder kann hier schnell was lernen und dazugehören. Wir haben nach dem Spiel noch einige grundlegende Regeln besprochen und haben sogar am Ende ein echtes Handballspiel mit allen gemacht!

In der Trainingsstunde der F-Jugend um 17 Uhr ist das Handballspielen schon echt gut eingeübt: Die haben sich schon vor dem Spiel Bälle zugepasst und für sich geübt, da habe ich mit großen Augen zugeschaut. Jedoch waren bei den größeren Kindern nicht so viele, wie bei den Minis – ihr könnt dort also gerne mal vorbeischauen!

Ich kann nun auch etwas vom Handball erzählen und habe einen Einblick in diese Sportabteilung bekommen. Auch die Kinder, die schon länger dabei sind, waren genauso begeistert wie ich. Alle hatten Spaß und haben ihr handballerisches Können bewiesen – und ich war mittendrin!

In den nächsten Tagen werde ich mich beim Kinderturnen umschauen und bin schon ganz gespannt, was mich dort erwartet. Natürlich werde ich euch berichten.

Euer Friedrich, der sechsfache Urenkel von Turnvater Jahn