25.07.2019

Vohwinkeler Kooperation im Rehasport

Barrierefreie Stuhlgymnastik im Johanniter-Stift


Seit 16.Juli 2019 bieten Johanniter-Stift und Vohwinkeler STV in einer Kooperation eine orthopädische Rehabilitations-Gymnastik als reine Stuhlgymnastik an. Barrierefrei können in den Räumen des Johanniter-Stiftes in Vohwinkel nicht nur die Bewohner des Johanniter-Stiftes sondern auch externe Teilnehmer das Angebot nutzen. Voraussetzung für eine Teilnahme ist lediglich eine ärztliche Verordnung für Rehabilitationssport. Im September soll eine weitere Gruppe dienstags von 17.00 -17.45 Uhr angeboten werden.
Die Rehasportangebote sind zertifiziert, so dass die Krankenkassen bei Vorlage einer ärztlichen Verordnung den Kursbeitrag zu 100 % übernehmen. Die Verordnungsdauer beträgt 50 Einheiten bzw. 18 Monaten.
Ausdauer, Kraft, Koordination und Flexibilität sollen bei den Teilnehmern verbessert und die Verantwortung für die eigene Gesundheit gestärkt werden. Rehabilitationssport kann von jedem niedergelassenen Arzt, budgetunabhängig für den Arzt, bei einer bestehenden, krankheitsbedingten, nicht akuten Einschränkung verordnet werden. Die Verordnung muss vom Patienten bei der Krankenkasse genehmigt werden. Eine Teilnahme an den Kursen ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich.
Weitere Informationen zu dem Angebot sind beim Vohwinkeler STV unter 0202-736067 erhältlich.

Foto: Susanne Augustin, Leitung Sozialer Dienst im Johanniter-Stift, und Sigrun Leisner, Geschäftsführerin des Vohwinkeler STV, freuen sich über den gelungenen Start der Kooperation im Rehasport.