28.12.2017

Seminarwochenenden Taichi & Qigong beim VSTV in Wuppertal

Ende Januar-Anfang Februar präsentiert der VSTV in dessen Sportfabrik in Wuppertal-Vohwinkel zwei spezielle Seminarwochenenden zu ganzheitlichem Taichi und medizinischem Qigong an.


Ben, der Diplom-Sportwissenschaftler, der sich seit vielen Jahren intensiv mit dem Studium der chinesischen Bewegungskünste beschäftigt, ist wieder zurück aus China. An den beiden Seminar-Wochenenden wird uns unser Taichi & Qigong Experte mit großer Sorgfalt und Leidenschaft in diese gesundheitlich wertvollen Bewegungskünste einführen. Diese Seminare bieten die seltene Chance das authentische Qigong und Taichi der Wudang Berge kennenzulernen. Gemeinsam schöpfen wir neue Kraft, entdecken die entspannende sowie konzentrationssteigernde Wirkung und erfreuen uns an der schönen und ausgeglichenen Bewegung. Ben gestaltet die Seminare flexibel für Teilnehmer jeden Alters, sowie auch für Anfänger und Fortgeschrittene.

1. Medizinisches Qigong der Wudang Berge: Die 9 Schritte-Zurück zum Frühling
Samstag 27. & Sonntag 28. Januar 2018; 09:30-12:00 Uhr & 13:00-15:30 Uhr

2. Grundlagen-Seminar: Taichi der Wudang Berge
Samstag 3. & Sonntag 4. Februar 2018; 09:30-12:00 Uhr & 13:00-15:30 Uhr

3. Basis Seminar Daoistische Meditation
Beide Sonntage des 28. Januar & 4. Februar 2018; Jeweils von 16:15-18:15 Uhr
(anschließend Teezeremonie und offene Gesprächsrunde)

Für alle Seminare gilt:
Keine Altersbeschränkung. Gleichermaßen für Anfänger & Fortgeschrittene.

Inklusive: Unterrichtsmaterial & Teilnahme-Zertifikat

Ort: VSTV-Sportfabrik, Kaiserstraße 55, 42329 Wuppertal

Preise:

a. Ein Seminar 80€

b. Beide Seminare 150€

c. 2x2 Stunden Meditation 30€

d. 2 Seminare + Meditation 160€

Info & Anmeldung:  BenWangChongLong@gmail.com

Seminarleiter: Ben - Wang Chong Long

  • Diplom-Sportwissenschaftler & -therapeut  (Deutsche Sporthochschule Köln)
  • Über 7 Jahre intensives Vor-Ort-Studium in Wudang  (dem Ursprungsort von Taichi) der Bewegungskünste Taichi & Qigong sowie Meditation und chinesischer Gesundheitslehre
  • Seit nunmehr 20 Jahren übt er selbst stetig weiter und verfügt
  • über 10 Jahre Lehrerfahrung im Einzel- und Gruppentraining

Das erste Seminar am Wochenende Sa 27. & So 28. Januar widmet sich dem medizinischen Qigong und vermittelt die gesamte Übungsreihe des sogenannten Hui Chun Qi Gong, zu deutsch der "9-Schritte Zurück zum Frühling", welche auch schon im Namen einen Verjüngungseffekt betont.

Ablauf: Es werden zunächst alle notwendigen Grundlagen in Theorie und Praxis geschaffen. Auf diesen aufbauend werden alle Teilnehmer in insgesamt 10 Stunden alle Bewegungen der Übungsreihe „9-Schritte- Zurück zum Frühling“ vermittelt.

Am darauffolgenden Wochenende haben wir die Gelegenheit mit Ben alias Wang Chong Long die vielseitigen Grundlagenkenntnisse im Taichi kennenzulernen.

Ablauf: Auf hohem Qualitätsniveau baut der Sporttherapeut das Seminar, in kleinen Schritten und für Jeden leicht zugänglich, so aufeinander auf, dass ein vollständiges und ganzheitliches Bild von der Bewegungskunst Taichi entsteht. Die Inhalte der Theorie und Praxis beginnen mit der einfachen Schrittarbeit, zur Körperhaltung, über Grundlagen der Nachgiebigkeit und Weichheit im Taichi bis hin zu komplexen Bewegungsabläufen. Inklusive: Unterrichtsmaterial & Teilnahme-Zertifikat.

Zusätzlich ergibt sich an beiden Sonntagen die Möglichkeit, für alle die sich für die noch tieferen Ebenen diese jahrtausendealten Gesundheitslehren aus China interessieren, die traditionelle daoistische Meditationslehre kennenzulernen. Denn nur die Meditation erreicht die besonders tiefen Bewusstseinsebenen, in denen man einen gesunden Energiefluss erspüren, beeinflussen, nähren und verbessern kann. Auch hier werden wir von der langen Praxis und den Kenntnissen von Seminarleiter Ben alias Wang Chong Long profitieren. Im Anschluss an die Meditation ist jeder (also auch Besucher) zu einer kostenlosen Teezeremonie und einer offenen Gesprächsrunde rund um das Thema Taichi, Qigong und Meditation eingeladen (Bitte vorher anmelden: BenWangChongLong@gmail.com)